Trinity Music presents

6lack

+ INDIA SHAWN

Trinity Music presents

6lack

+ INDIA SHAWN

Since I Have A Lover Tour
Photo von 6lack

Details

Datum: 27.02.2024
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00

VVK: 32,50 € (zzgl. Gebühr)

Website: https://www.6lack.com/
Video: Auf Youtube ansehen

Tickets kaufen

Join event onFacebook

Sein Einstieg in die Musikbranche gestaltete sich schwierig, dafür erntet der aus Atlanta stammende Rapper und Sänger 6LACK (gesprochen: Black) nun die Früchte seines beschwerlichen Aufstiegs. Mit zwei Alben, einer EP und den jeweils daraus ausgekoppelten Singles sammelte der 30-Jährige weltweit bislang 31 Gold- und 32 Platin-Auszeichnungen ein. Er war bereits drei Mal für einen Grammy nominiert und zählt aktuell rund 17 Millionen monatliche Hörer auf Spotify. Am 24. März erschien mit „Since I Have A Lover“ sein sehnlich erwartetes, drittes Album, mit dem der US-Musiker nun im Verlauf der kommenden zwölf Monate um den Globus tourt. Europa erreicht er dabei zu Beginn des kommenden Jahres, und so wird 6LACK zwischen dem 21. und 27. Februar 2024 auch für zwei Shows in Köln und Berlin in Deutschland Station machen.Im Grunde war der Weg des 1992 in Baltimore/Maryland geborenen Ricardo Valdez Valentine schon früh vorgezeichnet: Im Alter von vier Jahren wurde seine Stimme erstmals auf Band festgehalten – im eigenen Studio des Vaters sang er die Zeile „When I grow up, I wanna be somebody.“ Den Vorgaben ebenjenes Vaters folgend, beendete er zunächst aber die Schule, bevor er sich ganz der Musik verschrieb. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sich bereits in Atlanta, wo seine Familie hinzog, als er fünf Jahre alt war, einen festen Namen als einer der talentiertesten Battle-Rapper gemacht. Man sagt, dass er dabei unter anderem den damals ebenfalls noch unbekannten MC Young Thug problemlos an die Wand rappte.

Mit 19 unterschrieb 6LACK seinen ersten Plattenvertrag und es entpuppte sich als die größte Fehlentscheidung seines Lebens. Denn das Label war nicht interessiert an seinen sehr eigenen Skills, die zwischen toughen Raps und extrem schmeichelndem R’n’B-Crooning lagen und von ihm musikalisch ähnlich heterogen ausgestattet wurden. „Sie ließen mich Hunderte von Songs schreiben. Immer wieder stellte ich sie ihnen vor“, erzählte er rückblickend in einem Interview. „Sie sagten kein einziges Mal: ‚Das ist gut‘ oder ‚Darauf könnte man aufbauen‘, sie sagten jedes Mal nur: ‚Das ist kein Hit‘ – und schickten mich wieder weg.“ Fünf Jahre war er an diesen Knebelvertrag gebunden. Er zog sogar nach Miami, um in der Nähe des Labels zu sein, schlief phasenweise im Studio oder manchmal sogar auf der Straße – doch es erschien kein einziger Song von ihm.Nach Beendigung dieses Vertrages fand 6LACK jedoch endlich den passenden Hafen für seine Kunst, in dem Kollektiv Spillage Village aus Atlanta sowie dem Künstler-geführten Label Love Renaissance, bei dem er bis heute unter Vertrag steht. Sie verstanden, welch besondere Qualität in diesem jungen Mann steckt, der in seiner samtenen Stimme dieses besondere Crooner-Gefühl transportiert, wie man  es dereinst schon in den Soul-Legenden der 60er gefunden hatte. Dieses Feeling verband er mit einem modernen Twist zwischen R’n’B, HipHop, Trap und gekonntem Songwritertum – und folglich hob seine Karriere fast vom Fleck weg ab und schraubt sich seither in immer größere Höhen.

Gleich seine zweite Single „Prblms“ von seinem vielsagend betitelten Debütalbum „Free 6lack“ stieg 2016 bis auf Platz 34 der US-R’n’B-Charts und erhielt eine sechsfache Platin-Auszeichnung. Mit weiteren Hitsingles wie „OTW“ oder „Pretty Little Fears“, die auf Spotify mittlerweile mehrere hundert Millionen Streams verzeichnen, und spannenden Kollaborationen mit u.a. Rita Ora, Normani, Jessie Reyez, Young Thug oder erst jüngst den Gorillaz und Elton John, mehrte er seinen zunehmend auch internationalen Erfolg. Entsprechend kletterte sein zweites Album „East Atlanta Love Letter“ 2018 weltweit in über 15 Nationen in die Top 20 der Albumcharts. Bis ihm mit dem Feature-Track „Calling My Phone“ gemeinsam mit Lil Tjay im Jahr 2021 sein erster globaler Superhit gelang, der nicht nur in den USA und Kanada, sondern auch in Australien, UK und weiteren Ländern bis in die Top 3 der Hitlisten stieg. Nun holt 6LACK mit seinem inhaltlich sehr persönlich gehaltenen, dritten Album „Since I Have A Lover“ zum nächsten großen Schlag aus.