Trinity Music presents

ASP

+ Special Guest: SAMSAS TRAUM + 2 MINDS COLLIDE

Trinity Music presents

ASP

+ Special Guest: SAMSAS TRAUM + 2 MINDS COLLIDE

25 JAHRE ASP - DIE ZUSAMMENKUNFT 3
Photo von ASP (c)heilemania.de

Details

Datum: 06.10.2024
Beginn: 17:40
Einlass: 17:00

VVK: 38,00 € (zzgl. Gebühr)

Website: https://www.aspswelten.de/
Video: Auf Youtube ansehen

Tickets kaufen

25 Jahre ASP.

25 Jahre Gothic Novel Rock.

ASP zum Jubiläum mit Samsas Traum und Two Minds Collide auf Zusammenkunft-Tour.

Seit 25 Jahren machen ASP ihr Ding – authentisch und stets sich selbst und ihren Fans treu –, und dies gilt es im Jahre 2024 im Rahmen einer besonderen Jubiläumstour zu feiern. Natürlich nicht ohne exquisite Begleitung: Samsas Traum und Two Minds Collide sind nicht nur Special Guests, sondern zudem Teil gemeinsamer Auftritte im Rahmen des Mini-Festival-Konzeptes. Außerdem wurde Nic Frost (Ex-Spielbann) als Duett-Partnerin im ASP-Set angekündigt.

Im Jahr 1999 fragte eine junge Band die deutsche Rocklandschaft scheinbar widersprüchlich und doch selbstbewusst: „Hast du mich vermisst?“. Gerade Anspruchsvolle und Andersdenkende belohnten diese Chuzpe und beantworten die Frage seit 25 Jahren mit einem beständigen Ja. Denn die Band mit dem gruselig geschminkten Frontmann ging stets mit einer gehörigen Portion Sperrigkeit ans Werk und meisterte die Gratwanderung zwischen lyrischem Anspruch und spielerischer Leichtigkeit. Gleichzeitig bespielt sie mehrere Genres von Heavy Rock über Electro bis zur Folkballade – und letztendlich keins. Denn keine Schublade passt – zu viele Stile dienen den auf den ebenso spannenden wie mutigen Konzeptalben veröffentlichten Geschichten.

25 Jahre, in denen Mastermind und Namensgeber Asp Spreng im Rahmen mehrerer Erzählzyklen phantastische Storys gesponnen und zu diesem Zweck eine völlig eigene Musikrichtung etabliert hat – den Gothic Novel Rock. Zuletzt überraschte die Band mit dem Hit-Album „Horrors“, welches mit musikalischen Kurzgeschichten – also Novellas statt Novels – eine spannende Abwechslung zu den bisherigen verschachtelten Erzählstrukturen bot und für ein aufregendes Intermezzo sorgte – bevor Asp sich dem Turm-Zyklus widmen wird.

Vielleicht ist es der gekonnte Spagat zwischen Poesie und Entertainment, der ASP so überaus erfolgreich gemacht hat. Anders erklären kann man dieses Phänomen nicht. Und eins steht fest: Auf der Bühne sind ASP immer ein Erlebnis – ob als Headliner der einschlägigen Szene-Festivals oder auf großen Metal-Veranstaltungen wie dem Wacken Open Air und dem Rockharz –, was sie mit einer speziellen Best-of-Show im Jubiläumsjahr wieder beweisen werden. Man darf sich auf Hits und Raritäten aus 25 zutiefst intensiven Jahren freuen.