Trinity Music presents

FLETCHER

+ ARXX

Trinity Music presents

FLETCHER

+ ARXX

VERLEGT aus dem Huxleys ins Tempodrom, Tickets behalten ihre Gültigkeit
Photo von FLETCHER (c) Live Nation

Details

Datum: 16.10.2023
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00

Links

Website: https://www.findingfletcher.com/
Video: Auf Youtube ansehen

Cari Elise Fletcher, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Fletcher, verkörpert durch und durch eine junge, selbstbewusste Frau, die konsequent ihren Weg geht. Ob als Schauspielerin oder Sängerin, auf beiden Feldern thematisiert sie die Gedanken junger Frauen zwischen Exfreunden, selbstbewusstem Feminismus und der Suche nach der eigenen Identität. Und dies mit wachsendem Erfolg: Nach ersten Singles und ihrer Debüt-EP „Finding Fletcher“ (2016), gelang ihr 2019 mit dem mitreißenden Song „Undrunk“ ihr erster internationaler Erfolg: Platz 16 in den US-Pop-Charts sowie Chartplatzierungen in Neuseeland, Kanada, Irland und weiteren Ländern. Nach zwei weiteren EPs erschien im vergangenen September ihr weltweit erfolgreiches Debütalbum „Girl Of My Dreams“, mit dem Fletcher im Herbst auf Tournee kommt. Zwischen dem 13. und 29. Oktober gastiert die vielschichtige Musikerin dann auch in München, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Köln. Schon früh interessierte sich die in New Jersey geborene und aufgewachsene Cari Elise Fletcher intensiv für zwei Kunstformen: die Schauspielerei und das Musikmachen. Beide Disziplinen verfolgt sie seit ihren Teenagerjahren; ihren ersten Film „How Katie Howard Found Herself“, für den sie die Hauptrolle der Katie Howard übernahm, drehte sie im Alter von 16 Jahren. Doch trotz dieses frühen Einstiegs ins Filmbusiness widmete sie sich danach wieder verstärkt der Musik – auf zwei unterschiedlichen Wegen: Zum einen schrieb sie sich am New Yorker Clive Davis Institute of Recorded Music ein, um hier ihren Abschluss in Songwriting zu machen; zum anderen nahm sie erfolgreich an der ersten Staffel der US-Ausgabe von The X Factor teil. Zwischen 2015 und 2016 erschienen mit „War Paint“„Live Young Die Free“„Avalanche“ sowie „Wasted Youth“ ihre ersten Singles, letztlich zusammengefasst auf ihrer Debüt-EP „Finding Fletcher“, wobei „War Paint“ als erfolgreichste dieser Singles bis auf Platz 1 der Spotify Viral Charts stieg. Danach beendete sie zunächst ihr Studium, bevor sie mit einigen Songwritern sowie dem Frank Ocean-Kollaborateur Malay weitere Songs schrieb. Einer der ersten, „Undrunk“, war ein Stück über schwierige Exfreunde sowie die Selbstbehauptung junger Frauen in Zeiten der #MeToo-Debatte. „Undrunk“ avancierte in der Folge zu ihrem ersten internationalen Hit und stieg ebenfalls bis auf Platz 1 der Spotify Viral Charts. Es folgten rund um die begleitende zweite EP „You Ruined New York City For Me“ große Features in Time, Harper’s Bazaar, Interview Magazine, NME und The Guardian. Auch auf ihrer nächsten EP, der vielsagend betitelten Song-Kollektion „The S(ex) Tapes“, befand sich mit „Bitter“ ein weiterer internationaler Hit, der es innerhalb kurzer Zeit auf über 200 Millionen kumulierte Streams brachte. Mit dem im vergangenen September erschienenen Debütalbum „Girl Of My Dreams“ hat Fletcher nicht nur begeisterte Rezensionen u.a. im US-Rolling Stone, Billboard, Nylon Magazine sowie Consequence of Sound eingesammelt, sondern schaffte es damit auch international hoch in die Charts – zwischen Neuseeland und Belgien, Deutschland und den USA. Sie platzierte sich 2022 auf der bedeutenden Forbes-Liste „30 under 30“ und blickt aktuell auf weit mehr als eine Milliarde Streams weltweit. Nun kommt Fletcher im Oktober für gleich fünf ihrer mitreißenden Shows nach Deutschland.